TEXT:           blau-gelb     schwarz-weiß
Unterstützen Sie unsere Arbeit - Online spenden
Rummelsberg 74
90592 Schwarzenbruck
Telefon:
09128 50-3707
Fax:
09128 50-3716
Online Shop der Autohof Werkstätten
Fortbildungs- und Stellenangebote
Links, unsere Freunde und Partner
Downloads

Beratungsstelle für Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzung

 Kontakt

Einzugsgebiet: Mittelfranken
Außensprechstunden in: Rummelsberg

Einzugsgebiet: Süd- und West-Mittelfranken
Außensprechstunden in: Ansbach, Neustadt/Aisch, Bad Windsheim und Weißenburg

Ajtoschstr. 6
90459 Nürnberg
Telefon: 0911-439 4427 12 (Hr.Wittenbeck)
Telefon: 0911-439 4427 13 (Fr. Frank, Fr. Greulich)

Email: shv-beratung@rummelsberger.net
          shv-an-beratung@rummelsberger.net
Web: www.beratung-schaedel-hirn-verletzung.de

 

 hier mehr Infos

 

 

Bezirk Mittelfranken
 

Fr. Frank

 

 

Fr. Greulich (Bild folgt)


Bezirk Süd- und West-Mittelfranken

 

Hr. Wittenbeck

  

Für wen wir da sind

 Für Menschen jeder Altersgruppe.

Wir sind Ansprechpartner für Menschen jeder Altersgruppe, die durch Unfall oder Krankheit eine Hirnschädigung erlitten haben.

Dazu gehören insbesondere Menschen mit
- Schädel-Hirn-Trauma
- Schlaganfall
- Hirnblutung
- Hirntumor
- Schädigung durch Sauerstoffmangel
- Schädigungen durch entzündliche Erkrankungen

Selbstverständlich können sich auch Angehörige und Freunde von Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzung an uns wenden.

Unser Ziel.

Gemeinsam zu einer neuen Lebensperspektive.

Eine Hirnschädigung konfrontiert Betroffene und Angehörige plötzlich und unmittelbar mit weitreichenden Folgen im körperlichen, psychischen und sozialen Bereich.

Es stellen sich viele drängende Fragen:
- Wie geht es nach dem Klinikaufenthalt weiter?
- Welche Möglichkeiten der Rehabilitation gibt es?
- Wie kann eine Wiedereingliederung in das soziale Umfeld und den Beruf erfolgen?
- Wo gibt es entsprechende Beratung und Unterstützung?

Wir lasse3n Sie mit der Beantwortung dieser Fragen nicht allein und entwickeln mit Ihnen gemeinsam neue Lebensperspektiven.

 
Die Inhalte.

Informationen, Beratung und Unterstützung

Information oder Beratung über:
- Fragen des Sozialrechts
- Behördenangelegenheiten
- Ambulante und stationäre Rehabilitation und die Grundlagen ihrer Finanzierung

Unterstützung bei:
- Fragen der häuslichen bzw. stationären Pflege
- der Vermittlung von Kontakten zu Gleichbetroffenen
- der privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Wiedereingliederung

Möglichkeit zur Beratung und Gespräch über:
- Sorgen und psychische Belastungen
- Krisensituationen
- Zukunftsperspektiven
Wir arbeiten eng mit Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, ambulanten Diensten, Kostenträgern, Selbsthilfegruppen und anderen Beratungsstellen zusammen.


Unser Angebot.

Die Beratungsstelle für Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzung, Mittelfranken gehört zur überregionalen Offenen Behindertenarbeit.

Unsere Beratung ist kostenlos.
Bei Bedarf sind auch Hausbesuche möglich.
Wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Beratung-Schaedel-Hirn-Verletzung zu den Links Psychosoziale Beratungsstellen für Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzung
Beratung-Schaedel-Hirn-Verletzung zu den Downloads Psychosoziale Beratungsstellen für Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzung
angebote-beratung-schaedel-hirn-verletzung zurück zur Übersicht
 
Seitenanfang | Seite zurück